Ätna Umgebung

Zur Sizilien Wandern Home page

Für die Gipfelkraterwege hier Klicken

  • Anello Timparossa

    Start:
    Piano Provenzana
    Wanderzeit:
    300min
    Schwierigkeitsgrad:
    medium
    Ziel:
    Piano Provenzana
    Ausgangshöhe:
    1820m
    Gipfelhöhe:
    1820
    Höhendifferenz:
    280m

    Piano Provenzana /Timparossa Hütte/2002 Krater. Botanische und Aussichtsroute (Birken- und nordische Buchenwälder).

  • Schiena d'Asino Valle del Bove

    Start:
    Sapienza lodge
    Wanderzeit:
    180min
    Schwierigkeitsgrad:
    medium
    Ziel:
    Malerba memorial slab
    Ausgangshöhe:
    1950m
    Gipfelhöhe:
    2100
    Höhendifferenz:
    200m

    Schiena dell'asino und Bove Tal Route bis zur Malerba Gedenk-Platte und zurück. Vulkanische Landschaft und Aussichtsweg.

  • Serra Delle Concazze

    Start:
    Rifugio Citelli
    Wanderzeit:
    400min
    Schwierigkeitsgrad:
    medium
    Ziel:
    Serra delle Concazze
    Ausgangshöhe:
    1740m
    Gipfelhöhe:
    2400
    Höhendifferenz:
    660m

    Über die Citelli Hütte und der Ebene delle Concazze durch das vulkanische Bove Tal. Naturpfad und Landschaftsroute.

  • Crateri Sommitali

    Start:
    rifugio Sapienza
    Wanderzeit:
    90min
    Schwierigkeitsgrad:
    easy
    Ziel:
    verso la sommità
    Ausgangshöhe:
    1950m
    Gipfelhöhe:
    2900
    Höhendifferenz:
    950m

    Seilbahn, Geländewagen und Hochgebirgswanderung mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Vulkanlandschaft und Aussichts-Route. Es gibt verschiedene Wege.

  • Monte Nero Degli Zappini

    Start:
    Piano Vetore
    Wanderzeit:
    150min
    Schwierigkeitsgrad:
    easy
    Ziel:
    Piano Vetore
    Ausgangshöhe:
    1735m
    Gipfelhöhe:
    1735
    Höhendifferenz:
    200m

    Lava-Felder, Lava-Höhlen, Lava-Schornsteine (Hornitos), Kiefern-Wälder, der botanische Garten Nuova Gussonea mit 11 Aussichtspunten.

  • Pista Altomontana

    Start:
    rifugio Brunek (Piano Provenzana)
    Wanderzeit:
    600min
    Schwierigkeitsgrad:
    challenging
    Ziel:
    rifugio Ariel (Piano Vetore)
    Ausgangshöhe:
    1600m
    Gipfelhöhe:
    1700
    Höhendifferenz:
    100m

    Wanderung im Halbkreis um den Ätna, seinen Höhlen, Kratern, durch die echten und die versteinerten Wälder und über die Lava-Felder. Auf einigen Hütten am Weg ist die Übernachtung nur zu bestimmten Jahreszeiten möglich.